Skip navigation Scroll to top
Scroll to top

LGT Volksfest am 11. September 2021

2. September 2021

Am LGT Volksfests ist für jeden Geschmack etwas dabei. Um möglichst unbeschwert zu feiern, setzt die LGT auf das Covid-19-Zertifikat.  Alle Informationen finden sich auf www.lgt.li/fest.

LGT Volksfest

Die LGT wird 100 und feiert ihren runden Geburtstag am 11. September 2021 mit einem Volksfest, zu dem die ganze Liechtensteiner Bevölkerung eingeladen ist. Neben Livekonzerten in Vaduz und Gamprin-Bendern wird es ab 12 Uhr mittags zahlreiche Attraktionen für Gross und Klein und ein vielseitiges Angebot an Speisen und Getränken geben.

Internationale und nationale Musikgrössen
Höhepunkte des Volksfests sind die Live-Konzerte auf drei Bühnen in Vaduz und zwei Bühnen in Gamprin. In Vaduz, rund um den Saal und die Marktplatzgarage, unterhalten lokale Künstler wie die 2-Länder-Musikanten, die Coverband Tipsy Crows oder die Volksmusikformation d’Fätzer. Ausserdem wird der ehemalige Klosterthaler Frontmann Markus Wolfahrt mit seiner neuen Band Alpin KG für Stimmung sorgen. Headliner des Abends ist DJ Ötzi , der im Vaduzer Saal gastieren wird. Der Tiroler gehört mit über 16 Millionen verkauften Platten zu den erfolgreichsten Musikern aus dem deutschsprachigen Raum. Den Abschluss des Tages in Vaduz macht die Partyband the bpm. 

Auch im «Grossabünt» in Gamprin werden lokale Bands das Publikum unterhalten. Mit «Der Kofler», der Balzner Mundartband Rääs, der Big Band Liechtenstein und der Rockband Naturtrüeb werden gleich vier liechtensteinische Musikgrössen auftreten. Headliner am Abend ist Luca Hänni. Der Sänger gilt spätestens seit dem 4. Platz am Eurovision Song Contest als einer der erfolgreichsten Pop-Exporte der Schweiz. Zum Abschluss des Abends treten «Die Bünzlikrachers» auf, die wie sie selbst sagen «etwas andere Cover- und Partyband». 

Zahlreiche Attraktionen für die ganze Familie
An beiden Standorten gibt es neben den musikalischen Höhepunkten auch jede Menge Attraktionen für Gross und Klein, wie Kletterwände, einen BMX-Parcours, Fussball, Formel-1- und Ski-Simulatoren oder Curling. Der Eintritt zum Volksfest sowie zu den Konzerten und Attraktionen ist frei. Auch die Anreise aus Liechtenstein zum Volksfest mit dem öffentlichen Verkehr wird kostenlos sein.

CO2-neutraler Anlass
Bereits bei der Organisation wurde das Augenmerk auf eine möglichst nachhaltige Durchführung gelegt. Deshalb achtet die LGT darauf, dass nur so viel CO2 ausgestossen wird, wie unbedingt nötig ist. So wird beispielsweise die Anreise mit dem öffentlichen Verkehr übernommen oder Food-Waste vermieden. Jenes CO2, welches leider unumgänglich ausgestossen werden muss, wird die LGT mit einem lokalen Projekt in Zusammenarbeit mit myclimate kompensieren. Es handelt sich dabei um das Pionier-Klimaschutzprojekt «Fruchtbare Böden als natürliche CO₂-Senken in der Bodenseeregion», bei dem es Bio-Bauern ermöglicht wird, humusaufbauende Massnahmen umzusetzen und so zu einer klimafreundlichen und ernährungssicheren Landwirtschaft beizutragen.  

Zutritt nur mit gültigem Covid-19-Zertifikat
Um allen Besucherinnen und Besuchern ein möglichst sicheres Fest bieten zu können, setzt die LGT beim Volksfest auf das Covid-19-Zertifikat. So müssen Mindestabstände nicht eingehalten werden und die Gäste können sich ohne Einschränkungen auf dem Festgelände bewegen. Voraussetzung für den Zugang zum Festgelände ist ein gültiges Covid-19-Zertifikat. Alle gespeicherten Zertifikate werden entweder digital über die behördlichen Apps (z.B. eID) geprüft oder in ausgedruckter Form mittels der QR-Code-Verifikation. Bei ausgedruckten Zertifikaten wird die Überprüfung in Kombination mit einem behördlichen Ausweis (ID, Pass oder Führerschein) durchgeführt.
In Liechtenstein müssen gemäss den behördlichen Vorgaben alle Personen ab 12 Jahren ein solches Zertifikat vorweisen. 

www.lgt.li/fest