Skip navigation Scroll to top

VALUES WORTH SHARING
Scroll to top

Aktuelles

Suche

192 Ergebnisse

22.05.2018 09:04 | Tägliche Marktbeobachtung

LGT Navigator: Italiens Regierungsbildung schürt Ängste in Europa

Giuseppe Conte wurde als neuer italienischer Ministerpräsident an der Spitze einer Koalition aus Fünf-Sterne-Bewegung und der rechtspopulistischen Lega Nord nominiert. Die Regierungsbildung sorgt für große Unruhe in Europa: Sowohl die Lega als auch die Sterne waren auf Abstand zur EU gegangen und planen, vom Sparkurs abzurücken und milliardenschwere Vorhaben wie Steuersenkungen durchzusetzen. Angesichts der hohen Verschuldung Italiens lässt sich Staatspräsident Sergio Mattarella noch Zeit mit der Entscheidung zur Nominierung Contes.

18.05.2018 08:57 | Tägliche Marktbeobachtung

LGT Navigator: Zinsen, Öl, Euro und Italien beschäftigen Börsen

Im Fokus der Anleger bleiben weiterhin vor allem die Renditen am US-Anleihemarkt, denn die richtungsweisende zehnjährige US-Staatsanleihe rentiert nach wie vor über 3% und auch fünfjährige Treasuries notieren mittlerweile bereits knapp unter dieser Marke. Zudem sind die Ölpreise vor dem Hintergrund der Sorge einer Verknappung aufgrund der US-Sanktionen gegen den Iran weiter auf Höhenflug. An Europas Aktienbörsen sorgte einerseits der schwächere Euro für Auftrieb, andererseits könnte in Italien die sich anbahnende Regierungskoalition aus der 5-Sterne-Bewegung und der Lega die EU vor eine Herausforderung stellen. Die Rendite zehnjähriger italienischer Staatsanleihen kletterte auf ein Dreimonatshoch und der italienische Bankenindex fiel um mehr als -2%.

17.05.2018 08:44 | Tägliche Marktbeobachtung

LGT Navigator: Zurückhaltung angesichts steigender Renditen

Die Aktienmärkte standen zur Wochenmitte einerseits weiterhin im Spannungsfeld steigender Zinsen – die Rendite der zehnjährigen US-Staatsanleihe erreichte nun 3.1% - und andererseits geopolitischer Unsicherheiten. Während US-Präsident Trump auf eine atomare Abrüstung Nordkoreas pocht, droht Kim Jong Un mit der Absage des Gipfeltreffens im Juni in Singapur. Vor diesem Hintergrund handelt der Ölpreis (WTI) knapp unter USD 72.

16.05.2018 08:44 | Tägliche Marktbeobachtung

LGT Navigator: Zwischen Zinsanstieg und Geopolitik

Neue Spannungen im Koreakonflikt belasteten die Börsen in Asien, nachdem Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un mit der Absage des für den 12. Juni in Singapur geplanten Gipfels mit US-Präsident Donald Trump gedroht hatte. Währenddessen stabilisierte sich die 10-Jahres-Treasuries-Rendite über 3%.

15.05.2018 14:21 | Wöchentlicher Marktkommentar

LGT Beacon: Die relative Attraktivität des Abwartens nimmt zu

Die Weltkonjunktur läuft gut, die Volatilität hat abgenommen und der Anstieg der US-Anleihenrenditen verlangsamt sich. Gleichzeitig irritiert die Weltpolitik, während selbst die kurzfristigen US-Realzinsen nicht mehr negativ sind. Abwartende Anleger werden damit erstmals seit zehn Jahren kurzfristig entschädigt. Das lastet auf der Dynamik der Börsenerholung.

Zeige 1 bis 5 von 192 Ergebnissen
If you do not wish to accept Cookies from the Site please either disable them using your internet browser settings or refrain from using the Site.
For detailed personal information on how we use cookies please see our .
Privacy Policy.