Skip navigation Scroll to top

VALUES WORTH SHARING
Scroll to top

Aktuelles

Suche

405 Ergebnisse

20.10.2017 08:51 | Tägliche Marktbeobachtung

LGT Navigator: Anleger in Stimmung für Gewinnmitnahmen

Nach der jüngsten Rekordserie an den US-Börsen, läuteten Technologieaktien gestern den Rückgang ein. Politische Unsicherheit und einige enttäuschende Quartalsausweise liessen Anleger Gewinne mitnehmen. Neuste Konjunkturdaten überraschten vorwiegend positiv, vermochten die Stimmung aber nicht aufzuhellen. Katalonien hat das von Madrid gesetzte Ultimatum verstreichen lassen. Man geht nun davon aus, dass die Regierung Katalonien den Autonomiestatus entziehen wird. Der ungewisse Ausgang des Konflikts treibt die Anleger in sichere Häfen wie Gold und Staatsanleihen.

19.10.2017 09:10 | Tägliche Marktbeobachtung

LGT Navigator: Chinas Wirtschaft auf Kurs

Chinas Wirtschaft ist im Q3 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um +6.8% gewachsen und hat das Jahresziel der Regierung von «rund 6.5%» bereits übertroffen. Ökonomen führen das kräftige Wachstum auf die anhaltend hohe Kreditvergabe zurück, die v.a. dem Bausektor und der Subventionierung vieler Staatsbetriebe zugutekomme. Zum Auftakt des chinesischen Parteikongresses gab es kaum Anzeichen, dass die Stützungsmaßnahmen bald zurückgefahren werden.

18.10.2017 09:04 | Tägliche Marktbeobachtung

LGT Navigator: Zurückhaltender Konjunkturoptimismus

Finanzanalysten und institutionelle Anleger zeigten sich in der neusten Umfrage des ZEW-Instituts nur wenig zuversichtlicher in ihrem Konjunkturausblick. Das Stimmungsbarometer für Deutschland kletterte zwar von 17.0 im Vormonat auf 17.6 Punkte. Analysten hatten jedoch einen kräftigeren Anstieg auf 20.4 prognostiziert. Zudem liegt der aktuelle Indexstand weiter deutlich unter dem langfristigen Mittelwert von 23.8 Punkten. Die vom ZEW für die Eurozone erhobenen Konjunkturerwartungen trübten sich gleichzeitig deutlich ein.

17.10.2017 08:46 | Tägliche Marktbeobachtung

LGT Navigator: In Erwartung neuer Impulse

An den Aktienmärkten mangelte es zu Wochenbeginn an klaren Impulsen, während insbesondere in Europa der Konflikt zwischen Spanien und Katalonien weiterhin für eine gewisse Verunsicherung sorgt. Im Fokus der Anleger dürfte auch die Frage stehen, wen US-Präsident Trump als Nachfolger von Fed-Präsidentin Yellen ernennt. Trump soll sich in dieser Woche mit möglichen Kandidaten treffen, wobei auch eine erneute Nominierung von Yellen nicht auszuschliessen ist. Heute dürften die Börsen mit den Quartalsergebnissen von Schwergewichten wie IBM, Johnson & Johnson, Morgan Stanley oder Goldman Sachs wieder etwas «Nahrung» finden.

16.10.2017 08:58 | Tägliche Marktbeobachtung

LGT Navigator: Börsen gestützt durch starke US-Konjunkturdaten

Die Stimmung an den Aktienbörsen bleibt relativ freundlich, auch dank zuletzt solider Wirtschaftsdaten aus den USA, Europa oder auch China. Die Verbraucherpreisdaten aus den USA deuteten auf eine leicht stärkere Teuerung im September hin. Die Inflationsrate kletterte von +1.9% im Vormonat auf +2.2%, wobei Analysten im Schnitt mit einem noch kräftigeren Anstieg auf +2.3% gerechnet hatten. Die Kernteuerung blieb mit +1.7% unverändert. Angesichts der Stärke der US-Wirtschaft und des Arbeitsmarkts hält Fed-Chefin Yellen trotz der niedrigen Inflation weitere schrittweise Zinserhöhungen für angebracht. Gleichzeitig wiesen die Detailhandelsumsätze einen starken Anstieg aus und die Stimmung der US-Konsumenten erreichte im Oktober den höchsten Stand seit 13 Jahren.

Zeige 1 bis 5 von 405 Ergebnissen