Skip navigation Scroll to top

Scroll to top

LGT unterstützt gemeinnützige Organisationen

November 26, 2012

Acht soziale Institutionen aus Liechtenstein unterstützt die LGT in diesem Jahr mit ihren Weihnachtsspenden. S.D. Prinz Philipp von und zu Liechtenstein überreichte die Schecks in Höhe von je 3000 Franken am Montag Vormittag in Vaduz an die Vertreter der Organisationen.

Neben ihrem langjährigen Engagement im sportlichen und kulturellen Bereich legt die Privatbank seit jeher grossen Wert auf die Förderung gemeinnütziger Projekte.

"Mit Ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit tragen Sie massgeblich dazu bei, dass sich unsere Gesellschaft positiv weiterentwickelt", sagte S.D. Prinz Philipp von und zu Liechtenstein, Chairman LGT Group, bei der diesjährigen Übergabe der Weihnachtsspenden im Gasthof Löwen in Vaduz. "Bei uns wird Solidarität und Nächstenliebe nach wie vor gross geschrieben. Gerade in einem kleinen Land wie Liechtenstein ist dieser gemeinschaftliche Zusammenhalt unglaublich wichtig."

Die Weihnachtsspendenübergabe der LGT hat mittlerweile Tradition, sie fand in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal statt. Neben ihrer langjährigen und nachhaltigen Unterstützung von Kultur und Sport ist der LGT die Förderung von sozialen Projekten ein besonderes Anliegen. "Ohne Gemeinnützigkeit würde es vielen Menschen wesentlich schlechter gehen", so S.D. Prinz Philipp von und zu Liechtenstein.

Zum Dank für ihren Einsatz und ihr Engagement wurden den Vertretern der sozialen Organisationen ein Scheck in Höhe von jeweils 3000 Franken überreicht. Die Spenden gingen in diesem Jahr an die Caritas Liechtenstein, das Liechtensteinische Rote Kreuz, die Special Olympics Liechtenstein, die Stiftung Liachtbleck, die Gemeinnützige Stiftung Strassenkinder Rumänien, den Liechtensteiner Behinderten-Verband, die KIT – Stiftung für Krisenintervention und die Krebshilfe Liechtenstein.